Knabbern Frettchen denn keine Kabel an?

Grundsätzlich: nein!

Neben dem Gerücht, Frettchen seien Nager, verwechseln viele diese Tiere mit Steinmardern. Frettchen finden Kabel meist sehr uninteressant, es sei denn, sie baumeln irgendwo herunter und spornen so den Spieltrieb an. Allerdings gibt es Kabel, die mit sehr weichem Gummi ummantelt sind, worauf manche Frettchen gerne mal herumkauen - genauso wie auf so manchem Spielzeug. (Diese Kabel sind aber nur selten in Haushalten vertreten - ich habe kein einziges.)

Wenn man den Grund versteht, warum Marder Kabel angreifen, erkennt man auch, warum Frettchen dies nicht tun.

Marder haben sich im Laufe der Zeit an das Leben mit Menschen und deren Autos gewöhnt. Der Motorraum ist für sie ein willkommender Ort, sich zwischendurch dort ungestört auszuruhen. Er ist dunkel, warm und trocken, ein perfektes Plätzchen also, sich vor Regen oder Nachbars Hund zu schützen.

Zum einen könnte es jetzt sein, vor allem bei jungen Tieren, dass sie mit den Kabeln, die dort lose herum hängen, spielen. Das führt aber meist nicht zu großen Schäden.

Entscheidender sind hier (wie sollte es anders sein) die Männer...      

Sie markieren ihr Revier, also auch das Auto (daher kommt es vor allem im Frühjahr zu erheblichen Schäden). Trifft nun ein anderes Männchen auf diese Duftspur, löst diese eine gewisse Aggression in ihm aus. Befindet sich diese auch noch in seinem Revier, da das Auto über Nacht an einer anderen Stelle steht, ist seine Wut kaum zu bremsen. Also versucht es, diese Duftnote zu beseitigen. Hier müssen meist nicht nur Kabel dran glauben...

Eine häufige Motorwäsche kann da schon helfen. Die meisten "Marder-Stops" schlagen oft fehl, spätestens, wenn sich der Marder an das hohe Geräusch oder den Geruch gewöhnt hat oder diese sogar interessant findet. Wirklich relativ guten Dienst leisten Hochspannungsabwehrgeräte, die ähnlich wie "elektrische Zäune" funktionieren. Für mich persönlich wäre das allerdings keine Lösung. Besser finde ich Wellrohr-Schutzschläuche, die man um die Kabel legt, sodass die Marderbisse hier nichts mehr anrichten können oder ein Stück Maschendraht, dass man als "Hindernis" unter den Motorraum bzw. das Auto legt.