Aktuelles

Riddick 02.07.2005 - 21.01.2013

 

Leider mussten wir heute Nachmittag unseren Opi erlösen.

Gestern war soweit noch alles ok, heute morgen konnte er dann schon kaum mehr aufstehen, hat gezittert am ganzen Körper und wollte weder fressen noch trinken. Wie es aussah, musste er die Nacht über auch erbrochen haben.

 

Die Tierärztin spritze ihm u.a. etwas gegen Übelkeit und meinte, es sähe nach einem Schlaganfall oder ähnlichem aus. Ich solle morgen wieder kommen, wenn es ihm nicht besser ginge.

 

Als ich heute Nachmittag dann - extra früh - von der Arbeit heim kam, lag er mehr tot als lebendig im Flur, völlig unterkühlt, nur noch am zucken. Sind dann direkt wieder zum Tierarzt, wo er erlöst wurde.

 

 

- Schlaf gut, mein Kleiner,

grüße deine Schwester ganz lieb von uns

und auch Luna und Tyson. 

Wir werden dich sehr vermissen. - 

 

ihr wisst ja...

 

Wir sehen uns hinter der Regenbogenbrücke wieder.


Es gibt eine Brücke, die den Himmel und die Erde verbindet.
Weil sie so viele Farben hat, nennt man sie die Regenbogenbrücke.
Auf der jenseitigen Seite der Brücke liegt ein wunderschönes Land
mit blühenden Wiesen, mit saftigem grünen Gras und traumhaften Wäldern.

Wenn ein geliebtes Tier die Erde für immer verlassen muß,
gelangt es zu diesem wundervollen Ort.
Dort gibt es immer reichlich zu fressen und zu trinken,
und das Wetter ist immer so schön und warm wie im Frühling.
Die alten Tiere werden dort wieder jung und die kranken Tiere wieder gesund.
Den ganzen Tag toben sie vergnügt zusammen herum.

Nur eines fehlt ihnen zu ihrem vollkommenen Glück: 
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag miteinander,
bis eines Tages eines von ihnen plötzlich innehält und gespannt aufsieht. 
Seine Nase nimmt Witterung auf, seine Ohren stellen sich auf,
und die Augen werden ganz groß.

Es tritt aus der Gruppe heraus und rennt dann los über das grüne Gras.
Es wird schneller und schneller, denn es hat Dich gesehen!

Und wenn Du und Dein geliebtes Tier sich treffen,
gibt es eine Wiedersehensfreude, die nicht enden will.
Du nimmst es in Deine Arme und hältst es fest umschlungen. 
Dein Gesicht wird wieder und wieder von ihm geküsst,
deine Hände streicheln über sein schönes weiches Fell,
und Du siehst endlich wieder in die Augen Deines geliebten Freundes,
der so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber niemals aus Deinem Herzen.

Dann überquert ihr gemeinsam die Regenbogenbrücke
und werdet von nun an niemals mehr getrennt sein...

 

(Autor des Originals Paul C. Dahm, Übersetzung aus dem Amerikanischen von Carmen Stäbler)

 

 



09.11.2012

Wir haben ein neues Video:

 

Hier geht's lang

 

 

Heute mit Riddick bei der Tierärztin gewesen. Wir müssen  wieder an die Zähne ran, und das dringend - es ist zum Heulen...  außerdem steht fest, dass irgendetwas in ihm schlummert, er verliert am ganzen Körper (vor allem im Nacken) Haare.

Ist aber sonst glücklicherweise noch topfit! Wenn er in Narkose liegt (Inhalationsmaske mit Rundumbewachung), wird er nochmal richtig durchgecheckt... Daumen drücken!

 

 

 


 

Impfaktion am 11. August 2012 im Frankfurter Raum

 

Nicht vergessen! Im August findet unsere Impfaktion statt. Anmeldungen und weitere Informationen hier:

 

 


02.07.2012

 

Happy Birthday, Riddick!!

 

Wahnsinn, 7 Jahre alt der Kleine!

 


07.05.2012

11.04.2012

 

unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht…

 

Sydney und Bella - immer noch meine beiden Babys, auch wenn sie jetzt mittlerweile schon längst erwachsen sind... 

Und Aven folgt auf Schritt und Tritt...  (auch wenn man es ihr noch nicht anmerkt, aber sie hat ja auch noch einen Monat)   

.

 

20.02.2012

 

Neues Puzzle   

 

 

 

19.02.2012

 

Mal wieder bei Zeus die Drüsen ausgedrückt heute, seit dem er seit Tagen ziemlich heftig müffelt und die linke Drüse sich recht dick anfühlte... puuh, was ein Aroma - was ein Glück nicht in meinem Zimmer ... ;-)

 

Den anderen geht es super, gestern wurde das Zimmer mal wieder von mir ausgiebig geputzt, Decken gewaschen und alles grundgereinigt. Da freuen sich die Kleinen...

 

Aven, Bella und Riddick kommen wieder in den Fellwechsel, wahrscheinlich weil ich bei den heftigen Minusgraden draußen das Fenster dauerhaft geschlossen gehalten hatte. Müssen wir mal schauen.

 

 

06.01.2012

 

Riddick und Aven haben es anscheinend tatsächlich geschafft. Sie kuscheln zusammen und spielen miteinander... immer noch mit ein klein wenig Skepsis, aber WOW! Auch wenn es ja nie eskaliert ist zwischen den beiden, damit hatte ich nach über einem Jahr wirklich nicht mehr gerechnet.