Aktuelles

                     

01.12.2015

Wir haben ein tolles, kleines Häuschen gefunden und sehr, sehr nette Vermieter. Am Montag haben wir die Schlüssel übergeben bekommen. Wir freuen uns tierisch, dass alles so gut geklappt hat.


Durch Freunde von den Frettchenfans werde ich wahrscheinlich doch nicht meinen Schrank umbauen müssen, sondern einen tollen, selbstgebauten Käfig übernehmen können. Das restliche Zimmer möchte ich im Sinne von "Stein und Wüste" gestalten, evtl auch ein bisschen Western-Charme, damit das alte Neckermann-Radio mit kann ;-)

Es bleibt spannend und kommt jede Menge Arbeit auf uns zu.



                                                                         Sept. 2015

Wir suchen eine neue Wohnung oder ein kleines Häuschen.

Es kann ja sein, dass sich aufgrund meiner E-Mail-Adresse ein potentieller Vermieter hierher verirrt. Ich hoffe, es gefällt Ihnen hier auf meiner Seite. Trauen Sie sich ruhig, Fragen zu stellen!

 

Natürlich sollen auch die Fische und vor allem die Frettchen mit umziehen. Für letztere wird ein neuer Käfig gebaut/angepasst, je nach Zimmer und Lage. Außerdem wird auch das Zimmer wieder zusätzlich durch Tapetenhaut und Laminat "geschützt". Naja, als jahrelanger Frettchenhalter sorgt man einfach vor. Ich habe mittlerweile schon so viele ältere und auch kranke Tiere gehabt, da weiß man, worauf man achten muss, damit den 4 Wänden nichts passiert.

Übrigens: Gerne bringe ich auch mal ein Tier mit zur Besichtigung. Natürlich nur, wenn die Wetterlage passt (nicht zu warm oder zu kalt, denn das Tier wird nicht nonstop an der Leine laufen wollen und kommt dann in die Box ins Auto), und auch der Termin sollte dann nicht allzu viel Zeit in Anspruch nehmen. Die Herrschaften sind nun mal nicht mehr die jüngsten.

 

Ich hoffe also, dass wir bald etwas neues für unsere kleine Familie finden werden.

28.03.13 -  die Zweite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

25.03.13:

Die erste Garnelenmama im Becken!

Huch, was ist das da auf dem Bild?

 

Mehr dazu in meiner Wasserwelt